Not gegen Elend - Spiel wird Abstiegsrunde gerecht

Not gegen Elend - Spiel wird Abstiegsrunde gerecht

1. Herren • 1. Kreisklasse B 14.06.2022

Am vergangenen Sonntag empfingen unsere Männer den SV Emmerke. Die Mannschaften trafen dabei das dritte Mal in dieser Saison aufeinander. Nach einer Niederlage und einem Unentschieden, sollte die Bilanz ausgeglichen werden.

Die Partie begann wenig spektakulär. Beide Teams waren um die Kontrolle am Ball bemüht und schafften es kaum irgendwelche Torchancen herauszuspielen. Viele lange Bälle dominierten das Spielgeschehen. Die DJK wusste auch nicht wirklich zu glänzen. Sehr einfältige Ideen und eine sehr eindimensionale Spielstruktur brachten den Gegner nicht wirklich ins Wanken. So gingen beide Teams ohne nennenswerte Toraktion in die Pause.

Während nach der ersten Halbzeit wohl alle mit einem 0:0 gerechnet hatten, wurden den Zuschauern doch ein wenig was geboten, ohne dass das Spiel zu einem fußballerischen Leckerbissen wurde. In der 73. Minute legte Emmerke das erste Mal vor. Ein langer Einwurf kommt in den 16er und findet den völlig blank stehenden Stürmer, der sein Glück selbst kaum fassen kann und schiebt direkt ein. Viele ratlose Gesichter der DJK zeigten, dass die Abstimmung hier wohl gar nicht so passte. Die Antwort der DJK kommt prompt, aber durchaus kurios in Minute 75. Ein Abschluss wird vom Torwart gehalten, der parierte Ball fällt unserem Spieler direkt vor die Füße, der kaum Zeit zu reagieren hat und schon lag der Ball im langen Eck. Doch damit nicht der plötzlichen Torwelle. Denn eine Minute später wird der Ball auf Seiten der DJK am 16er vertändelt. Der direkte Abschluss geht vom Pfosten ins Tor. Jetzt war zumindest nochmal richtig Spannung im Spiel, da Emmerke sich mit den drei Punkten vom Abstiegsplatz verabschieden könnte. Bis zu 92. Minute konnte die DJK nur einen weiteren Lattentreffer verbuchen. Doch in der 92. Minute lag der Ball dann nochmal ins Netz, der Schiri zeigt auf den Mittelpunkt und die Freude auf Seiten der DJK ist groß. Ein, zwei Minuten später nach einigen Diskussionen pfeift der Schiri dann doch Handspiel. So endete das Spiel 1:2, in einem Spiel, welches nicht unbedingt einen Sieger verdient hätte.

Auch wenn das Spiel keinen Sieger verdient hätte, so muss man sich selbst an die Nase fassen. So ein Spiel muss nicht verloren werden, wenn einfache Fehler in gewissen bestimmten Situationen vermieden werden.

Nach dem Spiel und das ist natürlich mit so einer Niederlage im Rücken umso bedauerlicher, wurde Michele nach seinem letzten Spiel im Trikot der DJK verabschiedet. Michele wird nach 2 Jahren in Deutschland zurück nach Österreich gehen. Wir wünschen ihm und seiner Frau alles Gute für die Zukunft. Du bist für immer Bestandteil der DJK-Familie.

Wir bedanken uns bei allen, die uns am Sonntag unterstützt haben und verweisen auf unser letztes Spiel am kommenden Sonntag auswärts gegen Betheln-Eddinghausen.

DJK BW Hildesheim

1 : 2

SV Emmerke

Sonntag, 12. Juni 2022 · 15:00 Uhr

1. Kreisklasse Abstiegsrunde · 08. Spieltag

Startaufstellung

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.